News Update September 2017

  • 0

News Update September 2017

News Update September 2017

Liebe Crypto Community,

Nach den zuletzt doch sehr auffälligen Marktbewegungen ein Newsletter zur aktuellen Lage. Innerhalb der vergangenen Woche hatten beinahe alle Kryptowährungen mit Kurseinbrüchen zu kämpfen. Vor allem litten Bitcoin, Ethereum und die Altcoins zuletzt an Schwankungen. Doch was ist passiert, dass den Markt so ins Wanken brachte?

Regulierungen von ICOs und Exchanges im fernen China & letzte Hackattacken

Die chinesische Regierung verlautbarte kürzlich, dass chinesische „Initial Coin Offerings“ künftig zeitweilig ausgesetzt werden aus Gründen der Überprüfung. In weiterer Folge würden diese möglicherweise auch reguliert werden. Außerdem sind auch chinesische „Exchanges“ von derartigen Überprüfungen betroffen. Eine ganze Weile war bereits die Unsicherheit von Investoren und Spekulanten spürbar, welche mitunter durch negativ behaftete Berichterstattungen in ihrer Unentschiedenheit bestärkt wurden. Unabhängig von tatsächlichen Vorfällen, vermeldeten Medien dann unlängst, nordkoreanische Hackerteams hätten südkoreanische Cryptocurrency-Börsen angegriffen und im Wert von mehreren Millionen USD Kryptowährungen entwendet. Die Situation erinnert stark an den DAO Hack im Juni 2016 bzw. den Bitfinex Hack im August 2016.
Auch damals wurden zunächst Gerüchte laut, welche anschließend bestätigt wurden. Damals wie heute nutzen verschiedenste Medien die Gunst der Stunde, um Bitcoin und Co zum X-ten Mal totzureden. Bekräftigt werden Aussagen dieser Art folglich oftmals von großen Playern welche überwiegend aus dem Bankensystem kommen.

Ethereum wird (mit 17. September) zwei Jahre alt – HAPPY BIRTHDAY!

Auch wenn der Markt stark auf derartige Ereignisse reagiert und sich an bekannten Kurs-Pattern (Boom- & Bust-Phasen) orientiert, so hat sich bezugnehmend auf die Technologie an sich überhaupt nichts geändert. Täglich erreichen uns positive Neuigkeiten, welche das Langzeitpotenzial von Ethereum und Co. bestärken.
Der Schritt zur nächsten Evolutionsstufe „Metropolis“ soll im kommenden Monat eingeläutet werden und von technologischer Seite laufen die Entwicklungen nach Plan. Kommenden Sonntag feiert Ethereum seinen nun erst zweiten Geburtstag. Wir sind stolz Teil des wachsenden Ökosystems zu sein und mit euch eine starke Community im Rücken zu wissen.

P.s.: kürzlich wurden vom OmiseGO-Netzwerk (ein Ethereum-Projekt) kostenlose Token an alle ETH-Besitzer (welche über mehr als einen gewissen ETH-Betrag verfügen) ausgehändigt. Wenn ihr nun auf Etherscan.io die Balance eures Wallets abruft, so werdet ihr mitunter feststellen (bei „View Token“) dass ihr kostenlose OmiseGO Token erhalten habt.

Ethereums Metroplis Update

Die nächste Evolutionsstufe der Ethereum-Virtual-Machine ist angelaufen. Bei Metropolis handelt es sich um die dritte Evolutionsstufe welche für Entwickler aber auch für die Anwender verschiedene Neuerungen mit sich bringt. Das Update beinhaltet zwei planmäßige Forks. Während die Testphase mit dem ersten bereits eingeleitet wurde, wird mit kommendem Monat der Übergang zur nächsten Ära vollständig eingeläutet. Wir gehen davon aus dass das planmäßige Update unproblematisch und über die Bühne geht und freuen uns auf die zukünftigen Entwicklungen.

Österreichs Rolle in der Welt der Blockchain-Technologie

Zwar haben wir hierzulande kein Crypto Valley wie etwa in der Schweiz, dennoch hat sich die Kryptoszene innerhalb der letzten Jahre insbesondere im vergangenen Halbjahr auch in unserem kleinen Land sehr gut entwickelt. Eine Vielzahl von Menschen interessiert sich für die neuartige Technologie und die damit verbundenen Zukunftschancen. Kryptowährungen sind heute mehr verbreitet denn je und die Anzahl der Akzeptanzstellen steigt ständig.
Trotz einer noch nicht ganz eindeutigen Rechtsprechung was steuerliche Rahmenbedingungen vor allem im Bereich des Crowdfundings betrifft, hat unlängst das erste österreichische Start-Up „Herosphere“ seinen ICO gelaunched. Obwohl der derzeitige Zeitpunkt auf Grund der aktuellen unstetigen Marktlage kein günstiger ist, lief auch dieser Token-Sale erfolgreich an. Es ist einerseits damit zu rechnen, dass sich der Markt kurz- bis mittelfristig erneut konsolidieren wird. Zum anderen hoffen wir aber auch positive Entwicklungen hinsichtlich der Rahmenbedingungen, welche Politik & Wirtschaft für heimische Jungunternehmen im Hochtechnologiebereich schaffen.

Stellenausschreibungen – bitTex wächst weiter

Hinsichtlich der positiven Entwicklungen unseres jungen Unternehmens sind einige Positionen in unserem Team zu besetzen. Da wir zudem zukünftig auch unseren Consultingbereich stärken wollen, sind wir auch auf der Suche nach Marketing- & Medienprofis mit einem ausgeprägten Erfahrungsschatz im Bereich der Blockchain-Technologie. Konkret suchen wir Verstärkung für folgende Bereiche:
Controlling, Technischer Einkauf, Marketing & Communication, Blockchain-Consulting, Produktmanagement, Projektmanagement.
Können, Ehrgeiz, Teamspirit und Fleiß werden vorausgesetzt! Im Gegenzug erwartet dich ein junges, dynamisches Team mit familiärem Flair und die optimale Chance in der neuen und aufregenden Blockchain- und Crypto-Industrie zu arbeiten! Wir freuen uns auf deine aussagekräftige Bewerbung! Hier geht´s zu unseren Stellenangeboten!

Liebe Grüße,
euer bitTex-Team


Leave a Reply

Neueste Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen