News Update August 2017

  • 0

News Update August 2017

Liebe bitTex Community,

wir haben wieder ein informatives Update zu aktuellen Entwicklungen für euch!

Ethereum – Metropolis als nächster Evolutionsschritt

Kürzlich wurde verkündet, dass der planmäßige Ethereum Hard-Fork zur nächsten Evolutionsstufe hin (Metropolis) noch bis Ende September auf sich warten lässt. Entgegen Hard-Forks anderer Blockchains (z.B. Bitcoin) sieht man im Ethereum-Netzwerk solchen Ereignissen freudig entgegen, da es sich um die planmäßige Weiterentwicklung der Ethereum Virtual Machine (erster dezentraler Weltcomputer) handelt. Nach Vollendung der Beta-Phase (Homestead) bringt das Update zu Metropolis schrittweise eine Vielzahl von Neuerungen mit sich. Wir werden zum gegebenen Zeitpunkt näher auf diese eingehen. Vorweg kann jedoch gesagt werden, dass die Verwendbarkeit (bessere Usability, neue Wallets) wie auch die Vielfältigkeit der Anwendungen zunehmen wird. Den Minern wird Metropolis ermöglichen, zu verrichtende Aufgaben in voneinander getrennte Arbeitspakete zu unterteilen, während mittels Plasma und Raiden-Network die Skalierbarkeit des Netzwerkes vorangetrieben wird.

Für die Miner wird schlussendlich zwar der schrittweise Übergang zum Proof-of-Stake-Protokoll relevanter werden, dennoch wird dieser Schritt noch viel Zeit in Anspruch nehmen, was all jene freuen wird, die Ethereum minen. Zwar ist es möglich, dass aufgrund der Faktoren steigende Hashrate, Verlängerung der Block Time und Verringerung des Block Reward (ähnlich des Bitcoin-Halfing) der Ertrag in ETH abnimmt. Auf der anderen Seite der Medaille bedeutet dies aber auch, dass aufgrund der verringerten Inflation der Stückpreis (Ether) massiv zulegen könnte, sofern sich die globale Nachfrage an Ethereum erwartungsgemäß entwickelt.

„Wir möchten euch an dieser Stelle keinen Investmentratschlag geben. Unserer persönlichen Meinung nach ist es jedoch für Miner klug, Ethereum-Token bis zumindest kurz vor bzw. kurz nach dem tatsächlichen Übergang zu Proof-of-Stake zu halten und derzeitige Erträge noch nicht zu veräußern. Wie in unserem von E&Y in Auftrag gegebenen Paper beschrieben, sind eure Mining-Erträge nicht zu versteuern, sofern ihr eure Token über den Spekulationszeitraum von einem Jahr gehalten habt. Zwar ist in der Kryptowelt alles denkbar, jedoch ist es schlau, zumindest diesen Zeitraum abzuwarten.“ Dies ist unsere persönliche Meinung. Wir empfehlen über dies hinaus jeder Person, eigene Recherche zu betreiben, und sich ein eigenes Bild von der Sachlage zu machen.

APOLLON core – Erweiterung des Produktportfolios

Erneut verkünden wir, dass die Kooperation mit unserem Partnerunternehmen Apollon hervorragend von statten geht. Seit Beginn der Zusammenarbeit wurde bei uns Rechenleistung im Wert von 3 Mio. Euro geordert (zusätzlich zu den 5 Mio. seitens der bitTex-Investoren). Folglich haben wir unsere Infrastruktur ausgeweitet und die notwendige Hardware bestellt, um den neuen Kunden (Kunden der Apollon) einen zeitgerechten Miningstart zu gewährleisten.

Hinsichtlich der Produktausweitung laufen unsere Prototypen auf zCash und Monero erfolgreich. Das heißt, dass diese Kryptowährungen, und zukünftig auch andere, in weiterer Folge durch die Apollon angeboten werden. Auf Wunsch werden in Zukunft auch bestehende Kunden mit ETH-Paketen die Möglichkeit haben, zwischen den angebotenen Währungen zu wählen, und haben somit selbst in der Hand, was wann gemined wird.

bitTex und der grüne Daumen

Neben durchwegs positiver Resonanz auf unsere Medienberichte wurde vorwiegend jedoch der hohe Energieverbrauch kritisiert, den wir aufgrund unserer Mining-Aktivitäten haben. Tatsächlich ist es so, dass die bitTex mittlerweile zu einem der größten Stromabnehmer im Land zählt. Bekanntlich hat Österreich eine Vorreiterrolle im Bereich der erneuerbaren Energien, jedoch wissen nur wenige, dass das Land außerhalb der Spitzenlastzeiten Energie in andere Regionen exportiert, es existiert also zeitweise sogar ein Energieüberschuss. Genauso wie zentrale Serverfarmen, oder aber Rechenzentren von Banken, benötigen unsere Miner, welche die Transaktionen des Blockchain-Netzwerkes verarbeiten, eine Menge Energie. Jedoch arbeiten entgegen aufkommenden Spekulationen keine Atomkraftwerke für unseren Stromverbrauch. Ganz im Gegenteil! Die bitTex arbeitet an verschiedenen Energieprojekten, angefangen bei der Wiederverwertbarkeit der Geräteabwärme, über das Einspeisen in das Fernwärmenetz bis zu weiteren Nachhaltigkeits-Lösungen.

bitTex und APOLLON in den Medien

Wir freuen uns über das großartige Medieninteresse an unseren aufstrebenden Jungunternehmen. Ihr – die Kunden, ihr – die Investoren, ihr – die Community habt es möglich gemacht, dass sich die bitTex zu einem der größten Infrastrukturdienstleister für Mining entwickeln konnte. Dafür danken wir euch und möchten den medialen Erfolg mit euch teilen!!! Unter anderem auch durch zu begrüßende Initiativen des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft, wird die Blockchain-Technologie in Österreich nun mit ganz anderen Augen gesehen. Innerhalb der nächsten Zeit wird es für den Standort Österreich relevant werden, rechtliche und steuerliche Fragen gänzlich zu klären, und positive Rahmenbedingungen für Jungunternehmen zu schaffen.

Passend zu unserer Unternehmensausweitung berichteten Print- und Onlinemedien wie z.B. der Standard, Kronenzeitung, Volksblatt, Tips und Factory über die positive Unternehmensentwicklung. Weitere Berichterstattungen werden in den kommenden Wochen und Monaten folgen. Hierbei wird mitunter durch das kommende Blockchain-Event am 29. 09. 2017 erstmals die kundenseitig agierende Apollon Core im Vordergrund stehen.

Unser Event „Blockchain NOW – The Bitcoin Journey“

Am 29. September veranstaltet unser Partnerunternehmen Apollon eines der größten (bzw. das möglicherweise größte) Blockchain-Event Europas. Die bitTex unterstützt dieses Event und freut sich, viele Kunden, Investoren und Menschen aus der Community dort anzutreffen. Vor 2.500 Gästen präsentieren Stargäste wie Bitcoin-Experte Aaron Koenig und Blockchain Girl Janina Lowisz (erste Person mit einem ID/Ausweis auf der Blockchain) die Welt der digitalen Währungen. Vor zahlreicher Prominenz aus Wirtschaft, Politik und Sport werden den Gästen Themen wie Bitcoin, Ethereum und alles rund um die Blockchain (u.a. ICOs) verständlich und greifbar erklärt.

m Gegensatz zu anderen Blockchain-Events, welche zumeist in Englisch gehalten sind und mehrere hundert Euro Eintritt kosten, wird das von Apollon & bitTex ausgetragene Event lediglich 25 Euro kosten. Unsere Absicht hierbei ist es, die Innovation Blockchain jeder interessierten Person zugänglich zu machen, weshalb das Event auf Deutsch und zu einem fairen, leistbaren Preis angeboten wird. Tickets sind ab sofort via Ö-Ticket erhältlich. Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen!

Gewinnspiele

Erneut möchten wir auf verschiedene Gewinnspiele aufmerksam machen, welche wir euch über die Kontaktadresse wishes@bittex.at zugänglich machen werden. Hierzu zählen u.a. das Abschluss-Event der GT-Masters-Serie am Nürburgring, wie auch die von der Apollon unterstützte Tischtennis-Weltmeisterschaft in der Linzer Tips-Arena (Ende September). Bei Gelegenheit werden wir über unseren Facebook-Channel auf die dazu passenden Gewinnspielaktionen aufmerksam machen. Außerdem wird es ein paar Tickets für das Blockchain-Event zu gewinnen geben.

Wir danken euch für euren Vertrauen, eure Unterstützung und wachsende Begeisterung, und wünschen euch noch einen erholsamen Sommerausklang!

Liebe Grüße,
euer bitTex-Team


Leave a Reply

Neueste Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen